University of St.Gallen
research platform alexandria
search publications
browse publications
per persona
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
per anno

publications

titolo  
 
Journal paper
Baecker, O., Ackermann, L., Ackermann, W., & Fleisch, E. (2010). Mobile Claims Management: Smartphone Apps in Motor Insurance. I.VW Management-Information, 2010(4), 13-18.
   
libro
Belz, C. (Ed.), Reinecke, S. (Ed.), Rudolph, T. (Ed.), Fueglistaller, U. (Ed.), Dyllick, T. (Ed.), Herrmann, A. (Ed.), Bieger, T. (Ed.), Ackermann, W. (Ed.), Schmid, B. (Ed.), & Maas, P. (Ed.) (2012). Customer Value. St. Gallen: Thexis Verlag. - ISBN 978-3-905819-20-5.
   
Maas, P. (Ed.), & Ackermann, W. (Ed.) (2004). Financial Services in Transition - Paradigmawechsel oder "back to the roots"? : eine Re-Konstruktion aus Sicht verschiedener Stakeholder. St. Gallen: Institut für Versicherungswirtschaft. - ISBN 3-9523493-1-3.
   
Ackermann, W., & Haller, M., , . (Ed.) (1995). Versicherungswirtschaft - kundenorientiert. Zürich: Verlag des Schweizerischen Kaufmännischen Verbandes. - ISBN 3-286-50871-3.
   
Ackermann, W., Artho, G., & Petin, J. (1991). Auswirkungen der europäischen Integration auf die schweizerische Versicherungswirtschaft. Chur: Rüegger. - ISBN 3-7253-0424-6.
   
Ackermann, W. (Ed.), & Haller, M. (Ed.) (1984). Internationalität der Versicherung: Festgabe für Marcel Grossmann zum 80. Geburtstag. St. Gallen: Institut für Versicherungswirtschaft an der HSG.
   
capitolo libro
Haller, M., Maas, P., & Ackermann, W. (2006). Customer Value in Versicherungswirtschaft und Financial Services. In Belz, C., & Bieger, T. (Eds.), Customer Value : Kundenvorteile schaffen Unternehmensvorteile : Anleitung für die Praxis und Grundlage für den Master Marketing, Services and Communication an der Universität St. Gallen (pp. 624-660). St. Gallen: Thexis. - ISBN 3-908545-84-6.
   
rapporto lavoro
Braun, A., Rymaszewski, P., Schmeiser, H., Nussbaum, W., Ackermann, W., & Zeier, A. (2011). Aufsicht über die berufliche Vorsorge: Internationaler Vergleich. Beiträge zur Sozialen Sicherheit. Bern: Bundesamt für Sozialversicherungen (BSV).
   
Ackermann, W., Erdoenmez, M., & Elhage, B. (2005). Assekuranz 2015 - Retailmärkte im Umbruch?: Trends und Herausforderungen in der Versicherungswirtschaft: Accenture.
   
Ackermann, W., Artho, G., Erdoenmez, M., & Schneider, P. (2004). Gesamtkonzeption der überbetrieblichen Aus- und Weiterbildung in der schweizerischen Versicherungswirtschaft. St. Gallen.
   
Ackermann, W., & Haller, M. (1985). Möglichkeiten der Steuerung des Nach­frageverhaltens durch verstärkten Einbezug der Versicherten: Selbstbeteiligung in der Kranken­versicherung.: Zusammen­fassender Ergebnisbericht des gleichnamigen Teilprojektes. Berichter­statter: J. Matthias Graf von der Schulenburg. Datenanalyse in der Krankenversicherung.
   
Ackermann, W., & Haller, M. (1975). Volkswirtschaftliche Aspekte der beruflichen Vorsorge - Einige Ueberlegungen zum vorgesehenen Finanzie­rungsverfahren. St. Gallen.
   
presentazione
Wagner, J., & Ackermann, W. (2010). Kanalnutzung, Kundensegmentierung und Integration im Multikanal-Vertrieb: Standortbestimmung – eine Lektüre der beiden Studien "Assekuranz 2015". Presented at I·VW Future.Talk 4/2010, St. Gallen.
   
 
pagina 1 de 1
*citation format: APA 5