University of St.Gallen
research platform alexandria
search publications
browse publications
by person
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
by year

publications

Institute of Marketing

title  
 
article
Belz, C. (2009). Key Account Management in Krisenzeiten. Fokus Vertrieb, 02, 1.
   
Belz, C. (2009). Mit Vielfalt im Marketing umgehen. Index, 1, 60-69.
   
Belz, C. (2009). Verkäufer als Bremser oder Innovatoren?. marke41, 1, 38-45.
   
Belz, C. (2009). Denkplatz: Kaufen und Nichtkaufen - auslösendes Marketing. marke41, 1, 46-48.
   
Herhausen, D. (2008). „Grüne Kunden streben nach Erhöhung der Lebensqualität“. Marketing Review St. Gallen, 4(2008), 4-5.
   
Malms, O., & Schmitz, C. (2008). Cross-Selling Potenziale - Nachhaltiges Wachstum realisieren. Marketing Review St.Gallen, 3(25), 30-37.
   
Belz, C., Herhausen, D., & Wüstenhagen, R. (2008). Grüne Kunden. Marketing Review St. Gallen.
   
Schagen, A. (2008). Das Management von aktiven Stakeholdern. Institut Unternehmensführung - Newsletter, 2, 1.
   
Schögel, M., & Pernet, N. (2008). Das Management mehrerer Vertriebskanäle. Fachbeitrag - Symposion Publishing, 11.
   
Jenewein, W., Malms, O., & Schmitz, C. (2008). Komplexität in Marketing und Verkauf: Gemeinsame Aufgaben, kritische Schnittstellen und Mind-set Differenzen. Marke, 5(41), 10-16.
   
Reinecke, S., & Kurzmann, H. (2008). Kundenintegration: Sind Kunden die besseren Mitarbeiter?. Marke 41, 4, 12-17.
   
Belz, C. (2008). Kundenakquisition und -pflege - die Kritik. marke41, 3, 18-24.
   
Belz, C. (2008). Auf der Suche nach der richtigen Marketing-Logik. marke41, 2, 12-17.
   
Belz, C., Schmitz, C., & Zupancic, D. (2008). So managen Sie Kleinkunden. Harvard Business Manager, 7, 70-79.
   
Reinecke, S. (2008). Marktkommunikation - Wie Paul Watzlawick sie sehen würde. Marketing Review St. Gallen, 1, 4-8.
   
Belz, C. (2008). Verkaufsführung - die unterschätzte Managementaufgabe. Marketing Review St.Gallen, 3(25), 12-18.
   
Schögel, M., & Walter, V. (2008). Innovative Wege zum Dialog mit den Kunden. direkt marketing - Fachmagazin für modernes Direkt- und Dialogmarketing, 5(44), 30-34.
   
Belz, C., & Schmitz, C. (2008). Smart Account Management: Erfolg mit kleinen Geschäften im B-to-B marketing. Direkt marketing, 4, 44-47.
   
Belz, C., & Schögel, M. (2008). Das Marketing neu positionieren. io new management, 3, 42-45.
   
Belz, C. (2008). Roter Teppich für die Masse: Dialog marketing 'revisited'. direkt marketing, 2, 58-60.
   
Belz, C. (2008). Spannung Marke für komplexe B-to-B-Unternehmen. marke41, 1, 70-75.
   
Belz, C., & Schögel, M. (2008). Das Marketing neu positionieren. io new management online, 42-45.
   
Schagen, A., & Zupancic, D. (2007). Zur sozialen Verantwortung von Industriegüterunternehmen: Chancen und Risiken von Corporate Social Responsibility. B2B-Excellence Letter, 3, 3.
   
Wuensche, M. (2007). Beschaffung von Systemlösungen: Gratwanderung zwischen Produktivität und Abhängigkeit. B2B-Excellenceletter, 2, 17-20.
   
Rühmann, N., & Schagen, A. (2007). Organisatorische Einbindung industrieller Dienstleistungen in kleinen und mittleren Unternehmen der Investitionsgüterindustrie: Empirische Ergebnisse zur Organisationsgestaltung. UdZ - Unternehmen der Zukunft, 2, 6-9.
   
Dannenberg, H., & Zupancic, D. (2007). Excellence in Sales: Empirische Ergebnisse einer länderübergreifenden Erfolgsfaktorenstudie im Vertrieb. Thexis St.Gallen.
   
Bussmann, W., & Zupancic, D. (2007). Verkäufer im Spiegel. Thexis St.Gallen.
   
Zupancic, D. (2007). Optimierung der Kundenorientierung durch professionelles Management der internen Schnittstellen zum Marketing. Absatzwirtschaft Science Factory.
   
Zupancic, D., & Neckermann, S. (2007). Targeting the US market from Europe. Lapp Group, European Business Forum, 29, 46-49.
   
Bussmann, W., & Zupancic, D. (2007). Was mein Kunde wirklich braucht. Harvard Business Manager.
   
Belz, C. (2007). Trend zu Mega Cities prägt das internationale Marketing. Marketing & Innovation.
   
Belz, C. (2007). Dialogmarketing 'revisited' - grosses Projekt an der Universität St.Gallen. Marketing & Kommunikation(4-2007).
   
Belz, C. (2007). Geschäft der Mitte nicht einfach preisgeben. Marketing & Kommunikation, 09, 14-16.
   
Belz, C., & Schögel, M. (2007). Innovationen in Marketing und Dialogmarketing. Direkt Marketing, 10, 30-33.
   
Belz, C., & Schmitz, C. (2007). Vertriebsführung- und komplexität. Marketing Journal, 12, 8-13.
   
Belz, C. (2007). Inboundmarketing für mehr Kundeninitiative. Direkt Marketing, 04, 52-61.
   
Belz, C. (2007). Top-DM-Projekt an der Universität St.Gallen. Marketing & Kommunikation, 04, k.A..
   
Belz, C., & Künzler, H. P. (2007). Dialogmarketing 'revisited'. Direkt Marketing, 03, 54-57.
   
Belz, C., & Zupancic, D. (2007). Key Account Managemnt 'revisited'. Innovationen für das Industriegütermarketing, 249-271.
   
Belz, C. (2007). Die Luft raus? Marketing läuft auf den Felgen. Marketing & Kommunikation(1/2007), 14-15.
   
Belz, C. (2007). Zumutbares Marketing. Jahrbuch Marketing Kommunikation 2008, 1, 4.
   
Tomczak, T., Wentzel, D., & Schögel, M. (2007). Nutella für die Seele. Handel Heute, Aug./Sept., 100-101.
   
Lis, B. (2007). Direktmarketing aus Sicht der Konsumenten. Direkt Marketing, 6(43), 58-61.
   
Belz, C., & Schmitz, C. (2007). Marketingspezialisierung. Marketingjournal : das monatliche Autorenmagazin der Marketingbranche, 12-16.
   
Schögel, M., & Walter, V. (2007). Im Zentrum der Kampagnen stehen nicht mehr Inhalte, sondern die Kunden. GDI Impuls(Frühling 2007), 70-77.
   
Tomczak, T., Schögel, M., & Pernet, N. (2006). Wenn Coca Cola aus dem iPod sprudelt. Persönlich(November 2006), 50-52.
   
Schögel, M., & Schulten, M. (2006). Wertorientiertes Management von Mehrkanalsystemen. Index, 2006(3), 64-67.
   
Tomczak, T., Schögel, M., & Arndt, O. (2006). Eine Allianz fürs Leben: Life Events als Schlüssel zum CRM. Persönlich: die Zeitschrift für Unternehmensführung, Marketing und Kommunikation, S. 44-45.
   
Tomczak, T., Schögel, M., & Sulser, C. (2006). Do-it-Yourself-Werbung für Mini. Persönlich: die Zeitschrift für Unternehmensführung, Marketing und Kommunikation, S. 74-78.
   
Tomczak, T., Wentzel, D., & Schögel, M. (2006). Managing mynutella.com: Wenn weniger mehr ist. persönlich - Die Zeitschrift für Unternehmensführung, Marketing und Kommunikation, 98-100.
   
Reinecke, S., & Herzog, W. (2005). Effizienz allein genügt nicht - Ergebnisse einer Studie der IHA-GfK und der Universität St. Gallen. io new management, 7/8(74), 35-37.
   
Belz, C., & Tomczak, T. (2004). Wie man Key Accounts richtig bearbeitet. persönlich, 8/2004, 70-73.
   
Schmitz, C., & Fuchs, D. (2004). Management praxisnah erlebt. HSGBlatt(2), 2.
   
Schmitz, C. (2004). Prioritäten beim Marketing. Wirtschaftsmagazin(7), 23.
   
Belz, C. (2003). Brands geben Orientierung. Handelszeitung, 24, 30.
   
Belz, C., & Schmitz, C. (2003). Die Examensklausur aus der Betriebswirtschaftslehre: Die Zwiebel Software AG. WISU - Das Wirtschaftsstudium(12), 1519-1521.
   
Schögel, M., Koch, M., Kruthoff, K., Borbe, S., & Kumar, S. (2003). Marketing Innovation Lab: Management von Marketinginnovationen bei der BMW Group. Marketingtrends erkennen und gestalten, 1, 29-34.
   
Belz, C. (2002). Nachhaltige Kommunikation – Direct Marketing ist auch Strategie pur. Die Schweizerische Post: DirectExpert Ordner, 1(2002), 23-28.
   
Belz, C. (2001). Verkäufer sind Mehrkämpfer. Marketing & Kommunikation, 6(2001), 10-15.
   
Belz, C. (2001). Nachhaltiges Marketing schafft nachhaltige Kundenvorteile, 2/2001, 2-10.
   
Tomczak, T., Reinecke, S., & Mühlmeier, S. (2001). Motor für Wachstum und Gewinn. Marketing und Kommunikation, 4.
   
Finsterwalder, J., Reinecke, S., Stadelmann, M., & Wolter, S. (2001). Customer Relationship Management (CRM) bei Dienstleistern – Ergebnisse einer CH-Benchmarking Studie. io management, 6(70), 54-60.
   
Tomczak, T., & Schögel, M. (2000). Rezension von: Bruhn, M. & Homburg, Chr., Handbuch Kundenbindungsmanagement. Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung (ZfbF), 52(2. aktualisierte und erweiterte Ausgabe), 94.
   
Belz, C. (1999). Internationales Vertriebsmanagement für Industriegüter. Swiss Export, Das Magazin des Verbandes Swiss Export., 1(1999), 6-11.
   
Belz, C. (1998). Beziehungsmanagement. incentive, Event & Business Travel Magazine, 1(1998), 4 – 6.
   
Belz, C. (1998). Eigene "Leuchttürme" aufbauen". Der Schweizer Buchhandel, 6(1998), 12-13.
   
Reinecke, S. (1998). Das Phänomen „Abhängigkeit“ im IT-Outsourcing. io management, 9(67), 38-43.
   
Belz, C. (1995). Herausforderungen im internationalen Investitionsgütermarketing für die D-CH Handelskammer. D-CH Handelskammer, 11(1995), 23-27.
   
Belz, C., & Reinecke, S. (1995). Erfolgreiches IT-Marketing. io management, 3(64), 46 - 50.
   
Belz, C. (1994). Supply Management: Probleme, Strategien, Lösungsansätze. Thexis, 1/1994(11. Jg.), 16-24.
   
Belz, C. (1994). Erfolgreiche Profilierungskonzepte für den Einzelhandel in Europa - Kurzfassung. Marketing Fachbericht, 1/1994, 62.
   
Belz, C., & Tomczak, T. (1993). Marketingforschung am Forschungsinstitut für Absatz und Handel. Berichte und Materialien, 5/1993.
   
Belz, C., & Tomczak, T. (1993). Marketingbudgets in der Rezession. Thexis, 5/6/1993(10. Jg.), 14-21.
   
Belz, C. (1993). Kernprobleme und Reserven im Key Account Management. Thexis, 3/1993(10. Jg.), 50-55.
   
Belz, C. (1993). Management von Geschäftsbeziehungen. Thexis, 3/1993(10. Jg.), 23-27.
   
Belz, C. (1992). Situatives Ökomarketing, die Verbindung von Umweltbewusstsein mit Spass und Prestige. Neue Zürcher Zeitung, Nr. 232(Oktober/1992), 9.
   
Belz, C. (1992). Der Grossist als Partner für das Grosshandelsmarketing. Profil(Mai/1992), 8ff..
   
Belz, C., & Rudolph, T. (1992). Der Eisenwaren- und Haushaltsartikelhandel im Europa von morgen. Perspektive, 6, 297-308.
   
Belz, C. (1991). Landwirte als attraktives Kundensegment. Profil(Okt./1991).
   
Belz, C. (1991). Ideen für den attraktiven Fachhändler. Profil(Juni/1991).
   
Belz, C. (1990). Strategien für die Informationsflut. Direkt Marketing, Jahrbuch für direkten Kundenkontakt, 31-33.
   
Belz, C. (1990). Marken im Stress. Verkauf und Marketing(Nr. 2/1990), 14f..
   
Belz, C. (1990). Fehler im Marketing rächen sich schnell. Politik und Wirtschaft(Nr. 5/1990), 103-105.
   
Belz, C. (1990). Module zur Verkaufseffizienz: Kundenselektion; Verkaufskonzepte; internationale Verkaufsführung; Verkaufsschulung; Verkaufsorganisation; Laptops im Aussendienst. Thexis, 1(1990), 13f/S. 44ff.
   
Belz, C. (1990). 10 Thesen zur Marktbearbeitung des Fachhandels. Profil(Okt./1990), 12ff..
   
Belz, C. (1989). Projektarbeit in der Materialwirtschaft. Materialwirtschaft/Einkauf/Logistik(Nr. 6/7/1989), 35-38.
   
Belz, C. (1989). Wege zur intensiven Partnerschaft mit Lieferanten. Profil(April/1990), 6ff..
   
Belz, C. (1989). Erfolgreiche Profile für Fachhändler. Profil(Nr. 3/1989), 2ff..
   
Belz, C. (1989). Profiliert das Sortiment Ihr Fachgeschäft?. Profil(Nr. 2/1989), 2ff..
   
Belz, C. (1989). Beratungsqualität im Fachhandel. Profil(Nr. 1/1989), 2ff..
   
presentation
Herhausen, D. (2013). Der Online-Channel – Fluch oder Segen für Unternehmen?. Presented at Sales Innovation Day, St. Gallen.
   
Herhausen, D. (2013). Customer Centricity: Mehrwert für Kunden und Unternehmen generieren. Presented at Swiss CRM Forum, Zürich.
   
Strauf, S., Reinhold, M., & Riser, A. (2013). Importance du site de foire de Martigny pour l’économie régionale, Martigny.
   
Herhausen, D. (2012). Customer Centricity: Status Quo und weiterer Forschungsbedarf. Presented at Sales Innovation Day, St. Gallen.
   
Herhausen, D. (2012). Realisierung von Customer Centricity: Die «weichen Faktoren» sind der Schlüssel zum Erfolg. Presented at Customer Centric Company revisited - Wieviel Kundenzentrierung brauchen Unternehmen?, Suisse EMEX.
   
Herhausen, D. (2012). Customer Centricity: Nur eine Frage der richtigen Strategie?. Presented at 14.«Best Practice in Marketing»-Tagung, Zürich.
   
Herhausen, D. (2011). Proaktive Kundenorientierung: Erfolgsfaktoren marktgetriebener Innovationen. Presented at Customer Centricity 2011 - Erfolgsfaktoren und Stolpersteine der Kundenorientierung.
   
Herhausen, D. (2011). Understanding Proactive Customer Orientation: Construct and Scale Development. Presented at Marketing Forschungstagung, Freiberg.
   
Herhausen, D. (2010). Kundensteuerung in Mehrkanalsystemen: Kunden erfolgreich dirigieren. Presented at Research Workshop - Cross-Channel Management.
   
Belz, C. (2010). Neue Strategien gefordert?: Erfolgstreiber Marketing? Eine kritische Analyse der gängigen Marketingstrategien. Presented at 4. Deutscher Marken-Summit, Berlin.
   
 
page 3 4 5 6 7 8 9 10 11 of 11
*citation format: APA 5