University of St.Gallen
research platform alexandria
search publications
browse publications
per persona
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
per anno

Staatliche Eingriffe in die Preisbildung auf dem Benzinmarkt?

Wissenschaftlicher Beirat BMVBS & Wolfgang Stölzle

versione breve Ziel dieser Stellungnahme des Wissenschaftlichen Beirats des Bundesministers für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung ist es, Maßnahmen für eine Verbesserung der Benzinpreispolitik zu prüfen und hinsichtlich ihrer Effizienz zu bewerten.

Die Preisentwicklung auf dem Benzinmarkt1 wird von vielen Politikern und Verbrauchern als missbräuchliche Ausnutzung kartellartiger Marktmacht der großen Mineralölkonzerne bewertet, auch wenn das Bundeskartellamt in einer mehrjährigen, breit angelegten Marktuntersuchung keine rechtlich verwertbaren Hinweise auf derartige Kartellabsprachen ermitteln konnte. Neben dem als zu hoch empfundenen Preisniveau stehen auch die häufigen Preisanpassungen
in der Kritik. Deshalb legte der Bundeswirtschaftsminister jüngst einen Gesetzentwurf vor, der eine umfassende staatliche Aufsicht über die Preispolitik
der Mineralölkonzerne vorsieht. Er wurde am 3. Mai 2012 vom Bundeskabinett gebilligt.
   
tipo Journal paper
   
parole chiave
   
lingua Deutsch
kind of paper journal article
data di apparenza 25-9-2012
giornale Internationales Verkehrswesen
Editore DVV Media Group (Hamburg)
ISSN 0020-9511
edizione del giornale 64
numero del giornale 05/2012
pagine 12-13
review not review
   
citation Wissenschaftlicher Beirat BMVBS, ., & Stölzle, W. (2012). Staatliche Eingriffe in die Preisbildung auf dem Benzinmarkt?. Internationales Verkehrswesen, 64(05/2012), 12-13.