University of St.Gallen
research platform alexandria
Publikationen durchsuchen
Publikationen filtern
nach Person
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
nach Jahr

Master Data Governance: Konzepte, Methoden und Lösungen für dauerhafte Stammdatenqualität

Volltext etc. Volltext nicht hinterlegt
Kurzfassung Stammdatenqualität ist Voraussetzung für eine Reihe strategischer Anforderungen in Unternehmen. Beispiele sind die Einhaltung behördlicher und gesetzlicher Auflagen, ein 360-Grad-Blick auf den Kunden sowie die Integration von Geschäftsprozessen und Unternehmensbereichen. Master Data Governance schafft einen Ordnungsrahmen im Unternehmen, um die Stammdatenqualität dauerhaft zu sichern. Dazu gehören Rollenkonzepte (z. B. für Data Owner und Data Stewards), Projektmethoden sowie Standards für Prozesse und Systeme. Der Vortrag umfasst sowohl den erstmaligen Aufbau von Master Data Governance als auch die kontinuierliche Verankerung und den Ausbau in der Organisation. Ein Reifegradmodell unterstützt die Planung und die Kontrolle der Einführung von Master Data Governance. Der Vortrag ist interaktiv und kombiniert Wissensvermittlung aus zahlreichen Projekterfahrungen mit Gruppenarbeiten bzw. Plenardiskussionen.
   
Typ Präsentation (Deutsch)
   
Schlagwörter (Tags) Stammdatenmanagement, Datenqualitätsmanagement, Data Governance
   
Projekt Corporate Data Quality
Datum der Präsentation 12-11-2012
Veranstaltung DW2012 (Zürich)
Zitation Otto, Boris: Master Data Governance: Konzepte, Methoden und Lösungen für dauerhafte Stammdatenqualität. DW2012. Zürich, 2012.