University of St.Gallen
research platform alexandria
nach Buchstaben
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
Person suchen

Anne van Aaken

Titel Prof. Dr.iur., lic.rer.pol
Name Anne van Aaken
Institut Law School (LS)
Adresse Guisanstrasse 36, 9010 St. Gallen, Schweiz
Telefon 0041-71-224 33 70
Fax 0041-71-224 32 21
E-Mail
School LS - Law School
Universitätsstatus Professor/in
Position Lehrstuhl für Law and Economics, Rechtstheorie, Völker- und Europarecht
(der Lehrstuhl wurde von 2006 bis 2012 von der Max-Schmidheiny Stiftung gesponsort)
Forschungsgebiet Völkerrecht, insbesondere Wirtschaftsvölkerrecht, Völkerrechtstheorie; Ökonomische Theorie des Rechts, Verhaltensökonomik, Rechtstheorie, Demokratietheorien; Finanzmarktregulierung und –aufsicht, Regulierungstheorien, Risikoverwaltungsrecht;
Korruption; Gesetzesfolgenabschätzung; und Staatshaftung und Gewährleistung im kooperativen Staat.
Frühere Positionen Wissenschaftliche Referentin am Max Planck Institut zur Erforschung von Gemeinschaftsgütern, Bonn (Juli 2005-Sept. 2006); Wissenschaftliche Referentin am Max Planck Institut zur Erforschung von Gemeinschaftsgütern, Bonn (Juli 2005-Sept. 2006); Wissenschaftliche Referentin am Max Planck Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht, Heidelberg (April 2003-Juni 2005).
Auszeichnungen Promotionstipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes; Young Researcher Grant der EU (2003); Fellow am International Center for Economic Research, Turin (2006/07); Affiliert mit dem Max Planck Institut zur Erforschung von Gemeinschaftsgütern; Fellow am Wissenschaftskolleg zu Berlin (Institute for Advanced Study) (2010/11).
Mitgliedschaften Member of the Board of the European Society of International Law; Vizepräsidentin der European Association of Law and Economics; Chair of the Programmatic Steering Board des Hague Institute for the Internationalisation of Law (HiiL); International Law Association (Swiss Section & Member of the Committee on Foreign Investment Law & Member of the Non-State Actors Committee); Mitglied des geschäftsleitenden Ausschusses der Forschungsstelle für Informationsrecht (FIR); Heidelberger Gesellschaft für Völkerrecht; Internationale Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie (Deutsche Sektion & Schweizerische Sektion); Walter Eucken Institut (gewähltes Mitglied); Society of International Economic Law; Mitherausgeberin der Zeitschrift European Public Private Partnership Law Review.
Patente Zugelassen als Rechtsanwältin am Landgericht Bonn seit Jan. 2003
Weitere Informati... Gastdozenturen:
Academy of International Trade Law, Macao (Juli 2009); Bucerius Law School, Hamburg (Nov. 09); Universität Hamburg (SS 2008; EMLE); IBMEC, Sao Paulo (Sept. 2007, Aug. 2008); Universität Osnabrück (SS 2007/08/09); Universität Haifa, Israel (WS 2005/6); Heidelberg Center of Latin America, Santiago de Chile (2004/2005); Justizministerium Äthiopien, getragen von der Universität Amsterdam (2005).