University of St.Gallen
research platform alexandria
search projects
browse projects
by person
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
by year
by project type

Branchentrends Schweiz - 2030+

abstract Die vorliegende Studie basiert auf der grundlegenden Annahme, dass die aktuelle Wirtschaftskrise nicht der Ausgangspunkt für einen dauerhaften Abschwung der weltwirtschaftlichen Entwicklung oder eines wirtschaftlichen Abschwungs in der Schweiz ist. Für den langfristigen Betrachtungszeitraum 2030+ wird weiterhin von einem Ansteigen des Güterverkehrsaufkommens ausgegangen, wie dies in verschiedenen Studien vor der aktuellen Wirtschaftskrise prognostiziert wurde. Ggf. findet diese Entwicklung mit einer gewissen zeitlichen Verzögerung oder in etwas gedämpfter Weise statt.
Die detaillierten Untersuchungen von fünf Hauptbranchen Mineralöl, Bau(mittel), Stahl- und Schrott, Detailhandel sowie Abfall- und Recycling zeigen insgesamt auf, dass über alle Branchen hinweg der Güterverkehrsträger Schiene in der Schweiz auch weiterhin seine heutige Bedeutung im Modal Split beibehalten wird.
   
keywords Branchenentwicklung, Zukunftsstudie, Szenario, Szenariotechnik, Güterverkehr, Modal Split, Detailhandel, Mineralöl, Abfall- und Recycling, Stahlindustrie, Baumittel
   
partner
type applied research project
status completed
start of project 2008
end of project 2009
additional informations
topics Branchenentwicklung, Zukunftsstudie, Szenario, Szenariotechnik, Güterverkehr, Modal Split, Detailhandel, Mineralöl, Abfall- und Recycling, Stahlindustrie, Baumittel
methods Szeanriotechnik, Experteninterviews, Literaturrecherche
contact Julia C. Bendul