University of St.Gallen
research platform alexandria
search projects
browse projects
by person
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
by year
by project type

Empirische Untersuchung der Rolle von Marketingressourcen beim Erzielen von Wettbewerbsvorteil

abstract Im Rahmen des Forschungsprojektes soll eine Verknüpfung von Resource-based View und Marketing vorgenommen werden.
Das Forschungsprojekt ist in das internationale Forschungsprogramm "Marketing in the 21st Century" eingebettet, an dem sich bereits Wissenschaftler aus 16 Ländern beteiligen. In diesem Forschungsprogramm haben sich Kollegen zusammengeschlossen, deren Forschungsinteresse in der Anwendung des Resource-based View in verschiedenen Themenfeldern des Marketings liegt.
Der Schwerpunkt des Forschungsprojektes liegt in der empirischen Studie, in der die Rolle von Marketingressource untersucht werden soll. Diese Studie wird analog von allen Partnern des Forschungsprogramms "Marketing in the 21st Century" durchgeführt, wodurch ein multi-nationaler Datenpool entsteht, der ein grosses Potenzial zur Untersuchung verschiedener Problemstellungen darstellt. Neben der Erhebung der international abgestimmten Daten, werden weitere Daten erhoben, die für individuelle Fragestellungen relevant sind.
Die bisherigen empirischen Arbeiten dieses Forschungsfeldes konzentrierten sich jeweils auf die isolierte Untersuchung von wenigen einzelnen Marketingressourcen (z.B. Export oder Logistik). Daher ist es das Ziel dieses Forschungsprojektes, eine ganzheitliche Untersuchung unterschiedlicher Marketingressourcen vorzunehmen, um deren Abhängigkeiten untereinander sowie deren Beitrag zur Erlangung von Wettbewerbsvorteilen zu analysieren.
Das Einbeziehen von situativen Faktoren soll dabei eine differenzierte Analyse ermöglichen. Diese kann wiederum als Basis für das Herleiten von Managementimplikationen dienen.
   
keywords Strategisches Marketing, Resource-based View, Marketingressourcen
   
homepage http://www.mc21.org
partner
type fundamental research project
status ongoing
start of project 2006
end of project 2006
additional informations
topics
methods
contact Karsten Sausen