University of St.Gallen
research platform alexandria
search publications
browse publications
by person
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
by year

Optimale Immobilieninvestments für Versicherungen

fulltext etc. no fulltext attached
Versicherungsseitige Investitionen in Immobilien zeichnen sich durch drei Besonderheiten aus: Erstens führt die Berücksichtigung der spezifischen langfristigen Verpflichtungen im Rahmen einer Surplus-Optimierung zu bedeutend kleineren Immobilienanteilen als eine rein aktivseitige Betrachtung. Je nach Einsatz derivativer Instrumente zur Absicherung der passivseitigen Zinsänderungsrisiken verändert sich auch der aktivseitige optimale Immobilienanteil. Zweitens bieten Immobilien keinen perfekten Inflationsschutz, was bei Versicherungsleistungen mit Teuerungsanpassung bedeutsam ist. Und drittens können Immobilien auch betrieblich genutzt werden. Obwohl gewichtige Argumente für eine Auslagerung selbst genutzter Immobilienbestände sprechen, erweist sich diese nicht in allen Fällen als die optimale Lösung.
   
type book chapter (Deutsch)
   
keywords Asset-Liability-Management, Immobilien, Inflationsschutz, Liability Hedging Credit
   
book title Versicherungen im Umbruch
date of appearance 2004
publisher Springer (Berlin, Heidelberg, New York)
series title Academic Network
ISBN 3-540-22063-1
page(s) 269-295
citation Gantenbein, P. (2004). Optimale Immobilieninvestments für Versicherungen. In Versicherungen im Umbruch (pp. 269-295). Berlin, Heidelberg, New York: Springer. - ISBN 3-540-22063-1.