University of St.Gallen
research platform alexandria
search publications
browse publications
by person
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
by year

Das Fachgespräch in der beruflichen Bildung

fulltext etc. no fulltext attached
abstract Empirisch konnte wiederholt gezeigt werden, dass Prüfungen eine sehr grosse Lernsteuerung haben. Vor diesem Hintergrund macht auf berufliche Handlungskompetenzen ausgerichteter Unterricht keinen Sinn, wenn die Prüfungsstrukturen nicht diejenigen Qualitäten und Kompetenzen honorieren, die mit diesem Unterricht gefördert werden. In dem Ausmass, in dem die berufliche Handlungskompetenz immer mehr zur zentralen Zielkategorie der beruflichen Bildung wurde, stellte sich somit die Frage, wie diese Zielkategorie valide geprüft werden kann. Eine Prüfungsform, die in diesem Zusammenhang als geeignet gehandelt wird, ist das Fachgespräch. Im Folgenden sollen die Bedeutung und das Potenzial des Fachgesprächs aufgezeigt sowie prüfungstheoretische Anforderungen dargelegt werden. Anschliessend werden bezugnehmend auf verschiedene Gestaltungsformen des Fachgesprächs Anforderungen an Prüfungsexperten abgeleitet.
   
type journal paper
   
keywords Fachgespräch
Handlungskompetenzen
Prüfung
Lernerfolgsevaluation
   
language Deutsch
kind of paper journal article
date of appearance 15-6-2009
journal Netzwerk - die Zeitschrift der Wirtschaftsbildung Schweiz
publisher Wirtschaftsbildung Schweiz (Zürich)
volume of journal 103
number of issue 3
page(s) 27-34
review internal review
   
citation Bauer-Klebl, A., & Nueesch, C. (2009). Das Fachgespräch in der beruflichen Bildung. Netzwerk - die Zeitschrift der Wirtschaftsbildung Schweiz, 103(3), 27-34.