University of St.Gallen
research platform alexandria
search publications
browse publications
by person
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
by year

Sozialkompetenzen an der Hochschule fördern: Theoriegeleitete Entwicklung einer Lernumgebung und deren Evaluierung in Hinblick auf die Förderung sozialer Kompetenzen in Kooperations- und Teamsituationen

fulltext etc. no fulltext attached
Soziale Kompetenzen gewinnen derzeit auch an den Hochschulen an Bedeutung. Vor diesem Hintergrund eruiert die vorliegende Arbeit Möglichkeiten und Grenzen der Förderung sozialer Kompetenzen im Rahmen der Lehre an der Hochschule. Bei-spielhaft wird eine Lernumgebung zur Förderung sozialer Kompetenzen, die im Rahmen von Kooperations- und Teamsituationen relevant werden, entworfen und an der Universität St. Gallen im normalen Lehrbetrieb der Bachelor-Stufe als dreitägige Blockveranstaltung angeboten und in Hinblick auf individuelle Lernprozesse der Stu-dierenden evaluiert.
Im Rahmen der Arbeit wird die curriculare Fundierung sozialer Kompetenzen als Lernziele dieser Veranstaltung ausführlich dargelegt. Die einschlägige Literatur zum Begriff der 'Gruppe' sowie Modelle und Theorien zu Gruppenprozessen und Grup-pendynamik werden eingehend analysiert. Darauf aufbauend werden entlang der Handlungsdimensionen 'Wissen', 'Fertigkeiten' und 'Einstellungen' Lernziele differen-ziert.
Zur Evaluation der Lernprozesse wurden Instrumente entwickelt, die auf der Idee der Classroom-Assessment-Techniques (Angelo/Cross 1993) aufbauen und sich nahtlos in die Veranstaltung integrieren lassen, da sie gleichermaßen Förder- wie Evaluati-onsfunktionen erfüllen. Zur Erhebung der Persönlichkeitseigenschaften wurde auf ein Instrument zurückgegriffen, welches auf dem Persönlichkeitsmodell von Riemann (1999) und Thomann et al. (2000) aufbaut.
Über drei Semester hinweg wurde in fünf Gruppen das Lernverhalten von insgesamt 109 Personen evaluiert. Der Fokus der Evaluation lag dabei weniger auf einer ver-gleichenden Messung der Kompetenzen vor und nach der Veranstaltung. Vielmehr stand die genauere Betrachtung der individuellen Lerninteressen, Lernprozesse und Lernergebnisse im Mittelpunkt der Untersuchung. Zusätzlich wurde das individuelle Lernverhalten vor dem Hintergrund der Persönlichkeitseigenschaften der Lernenden analysiert, um eventuelle Zusammenhänge zu eruieren.
Die Untersuchung zeigt Stärken und Schwächen einzelner Methoden der Förderung sozialer Kompetenzen. Wider Erwarten bestehen nur schwache Zusammenhänge zwischen dem Lernverhalten auf der einen und den gemessenen Persönlichkeitsei-genschaften auf der anderen Seite.
   
type book (Deutsch)
   
keywords Förderung von Sozialkompetenzen; Kommunikation; Kooperation; Gruppen und Teams; Teamkompetenz; Lehr-Lern-Forschung; Unter-richtsforschung; Hochschuldidaktik; Wirtschaftspädagogik
   
date of appearance 2006
publisher Eusl Verlagsgesellschaft mbH (Paderborn)
series title Wirtschaftspädagogisches Forum (32)
ISBN 3-933436-67-2
page(s) 430
citation Walzik, S. (2006). Sozialkompetenzen an der Hochschule fördern: Theoriegeleitete Entwicklung einer Lernumgebung und deren Evaluierung in Hinblick auf die Förderung sozialer Kompetenzen in Kooperations- und Teamsituationen. Paderborn: Eusl Verlagsgesellschaft mbH. - ISBN 3-933436-67-2.