Pricing im Öffentlichen Verkehr

Description

Ziel des Projektes ist die Konzeption einer behavioristisch orientierten Pricing Struktur im Öffentlichen Verkehr, welche die wichtigsten politischen Zielsetzungen (umwelt-, verteilungs-, und regionalpolitischer Art) nicht verletzt aber es gleichzeitig schafft, neu Teile der Systemkosten zu tragen und hierzu einen insagesamt höheren Verkehrsertrag zu generieren. Hierzu werden zwei Unterziele verfolgt:
(1) Übersucht über die OeV-Jahresnutzung auf disaggregierter Ebene und Clusterung zu verhaltensspezifischen Segmenten.
2) Untersuchung der Preiswahrnehmung und potentiellen Änderungen im Verhalten bei Preisänderungen und Änderungen von Preis-Spannen (beide rational und emotional)
(3) Konzeption eines alternativen Pricing-Schemas

Additional Informations

-

Commencement Date1 May 2010
Contributors Laesser, Christian (Project Manager); Reinhold, Stephan (Project Worker) & Engeler, Isabelle (Project Worker)
Institute/School IMP - Institute for Systemic Management and Public Governance
ICI - Institute for Customer Insight
Completion Date 31 December 2011
Keywords Behavioural Pricing, Preisbereitschaft, Öffentlicher Verkehr
Methods Umfrage, Experiment
Funders External Financing
Partners Schweizerische Bundesbahnen
Principal SBB-Lab
Id 68945
Project Range Institute/School
Project Status ongoing
Subjects social sciences
Topics -
Project Type other project type
Edit Item Edit Item
Feedback?